IDE Anschlüsse wechseln

Harte Ware im PC.

Moderatoren: tobi, dani

Benutzeravatar
tobi
PCCP Master
PCCP Master
Beiträge: 2774
Registriert: Di Mär 23, 2004 9:40 am
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

IDE Anschlüsse wechseln

Beitragvon tobi » Do Aug 04, 2005 9:12 am

ich möchte meine IDE-Anschlüsse meiner Laufwerke (Festplatten, DVD-Laufwerke) wechseln, da ich für die Firmware-Updates andere Konfigurationen brauche.

Nun ist meine Frage ob Windows 2000 das verkraftet (also die Laufwerksbuchstaben gleich bleiben für die Laufwerke) - vor allem auch den Wechsel bei der Systemplatte von Secondary Master auf Primary Master - schliesslich habe ich keine Lust alles neuaufzusetzen deswegen!
Hattrick Hall-of-Fame
20.02.2008: PCCP Mastaaaahs Erste - Austria Salzburg 1933 Erste 2:1
26.09.2007: PCCP Mastaaaahs Reserve - Austria Salzburg 1933 Reserve 7:0
5-fach PCCP Hattrick Cup Titelträger
Talentschmiede für U20-Spieler

Benutzeravatar
dani
PCCP Master
PCCP Master
Beiträge: 1741
Registriert: Di Mär 23, 2004 8:31 am
Wohnort: Berndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon dani » Do Aug 04, 2005 9:31 am

ich glaub schon, dass das geht, ich wuerd es einfach mal ausprobieren, kann sein, dass du vielleicht in der boot.ini was aendern musst.

was haengt den genau wo (vorher und nachher)?
"Es gibt kein Bier auf Hawaii"
- Paul Kuhn

Benutzeravatar
tobi
PCCP Master
PCCP Master
Beiträge: 2774
Registriert: Di Mär 23, 2004 9:40 am
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon tobi » Do Aug 04, 2005 5:25 pm

aktuelle Konfiguration - neue Konfiguration:

Primary Master: Festplatte (nur Speicher) - Systemplatte
Primary Slave: DVD Rom - DVD Rom
Secondary Master: Systemplatte - DVD-Brenner
Secondary Slave: DVD-Brenner - Festplatte

habe ein bißchen Schiss meine Systemplatte umzuhängen und den Vollcrash zu riskieren ...
Hattrick Hall-of-Fame
20.02.2008: PCCP Mastaaaahs Erste - Austria Salzburg 1933 Erste 2:1
26.09.2007: PCCP Mastaaaahs Reserve - Austria Salzburg 1933 Reserve 7:0
5-fach PCCP Hattrick Cup Titelträger
Talentschmiede für U20-Spieler

Benutzeravatar
dani
PCCP Master
PCCP Master
Beiträge: 1741
Registriert: Di Mär 23, 2004 8:31 am
Wohnort: Berndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon dani » Sa Aug 06, 2005 10:12 am

ui, ich weiss nicht, ob das dann so reibungslos funktioniert, was ist im bios als boot device angegeben, und wie schaut die boot.ini aus?
"Es gibt kein Bier auf Hawaii"
- Paul Kuhn

Benutzeravatar
tobi
PCCP Master
PCCP Master
Beiträge: 2774
Registriert: Di Mär 23, 2004 9:40 am
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon tobi » Mo Aug 08, 2005 9:15 am

zur Aufklärung, ich hatte zuerst auf meiner Primary Master Fesplatte Windows 98 installiert und ein Dual-Boot System verwendet!
Windows 98 ist schon länger Geschichte und ich verwende nur noch Windows 2000 auf meiner Secondary Master Platte.

Nun will ich eben diese Platte mit Windows 2000 auf den Primary Master hängen - ich habe auch schon probiert davon zu booten, ist erstaunlicherweise problemlos gegangen ...

kann man bei Winows irgendwie den Laufwerkspad für eine Festplatte fixieren - auch wenn sie nachher an einem anderen IDE-Port hängt (dass es allgemein geht weiss ich ja).

boot.ini looks like this (ist aber auf der alten Primary Master - weiss also gar nicht ob die relevant ist):

Code: Alles auswählen

[boot loader]
timeout=0
default=multi(0)disk(0)rdisk(1)partition(1)\WINNT
[operating systems]
multi(0)disk(0)rdisk(1)partition(1)\WINNT="Microsoft Windows 2000 Professional" /fastdetect
C:\="Microsoft Windows"
Hattrick Hall-of-Fame
20.02.2008: PCCP Mastaaaahs Erste - Austria Salzburg 1933 Erste 2:1
26.09.2007: PCCP Mastaaaahs Reserve - Austria Salzburg 1933 Reserve 7:0
5-fach PCCP Hattrick Cup Titelträger
Talentschmiede für U20-Spieler

Benutzeravatar
dani
PCCP Master
PCCP Master
Beiträge: 1741
Registriert: Di Mär 23, 2004 8:31 am
Wohnort: Berndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon dani » Mo Aug 08, 2005 11:35 am

ich glaub schon, dass die relevant ist, die zeigt nämlich, wenn man von der bootet an, dass auf rdisk(1) windows liegt.

bei winfaq steht folgendes:
rdisk: 0/1=prim. Master/Slave, 2/3=sec. Master/Slave
(das kommt mir aber komisch vor, dann sollte bei dir doch 2 stehen ...)

schau dir mal das an:

http://www.zdnet.de/enterprise/os/0,390 ... 254,00.htm

EDIT:
Mit der Wiederherstellungskonsole kann man im extremfall die Sache auch reparieren (Befehle fixmbr und fixboot). Aber ich glaub der braucht dann noch eine boot.ini auf der pri master mit rdisk(0) (sonst gleich)
"Es gibt kein Bier auf Hawaii"
- Paul Kuhn

Benutzeravatar
tobi
PCCP Master
PCCP Master
Beiträge: 2774
Registriert: Di Mär 23, 2004 9:40 am
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

erste Fehlversuche

Beitragvon tobi » Fr Aug 19, 2005 12:42 pm

habe mich jetzt endlich daran gemacht (und vor allem den Mut bekommen) daran herumzubasteln und dabei hat sich mir folgendes Problem gestellt:

Was muss ich genau in die boot.ini eingeben, wenn ich will, dass mein PC vom Primary Master bootet?


/EDIT: habs geschafft, ich muss nur in der boot.ini folgende Zeile anpassen:
default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINNT

Danke für die Hilfe @dani.
Hattrick Hall-of-Fame
20.02.2008: PCCP Mastaaaahs Erste - Austria Salzburg 1933 Erste 2:1
26.09.2007: PCCP Mastaaaahs Reserve - Austria Salzburg 1933 Reserve 7:0
5-fach PCCP Hattrick Cup Titelträger
Talentschmiede für U20-Spieler


Zurück zu „Hardware“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast